Komm vorbei und werde dein/e eigene/r avatar/in

am ende des queerfelds befindet sich der inoffizielle grenzübergang zwischen virtueller und sogenannter realität; nerds, progs, noobs und postnoobs können es auch als notausgang oder entziehungskur verwenden. hier re-analogisieren sich mmporgs und second life, aus myspace wird ein yourspace.communism, geschickte powerseller können bei uns mit etwas glück vielleicht sogar ihr radicalarchiv verticken. Gechattet wird, bis der dj kommt, ausflüge in die amiga-spielewelten des computersteinzeitalters locken historisch interessierte. die technikfeindlichkeitsfraktion kann natürlich in gewohnter handarbeit am kickertisch zu sich selbst finden oder in tischtennisrundläufen der vereinzelung des subjektes entgegenwirken, auch die dazu gern servierten drinks werden alles andere als virtuell sein





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: